, ,

Tierversicherung

Gute Gründe für eine Tierversicherung
Kein Haustierbesitzer wünscht sich, dass sein Tier eine schwere Krankheit bekommen könnte, die eine tiermedizinische Behandlung notwendig macht. Sollte es jedoch dazu kommen, können hohe Kosten auf die Tierhalter zukommen.
Kostenintensive chirurgische Eingriffe, die Behandlung chronischer Krankheiten oder auch Zahnbehandlungen sind teuer.

HUNDE


Haftpflichtversicherung für Hunde
Ein Hundehalter sollte für sein Tier eine Hundehaftpflichtversicherung abschließen. Sie deckt die Schäden ab, die der Hund gegenüber Dritten verursacht, jedoch nicht den Eigenschaden, den der Hund im eigenen Haus oder der eigenen Wohnung anrichtet.
Eine Hundehaftpflichtversicherung ist bislang in 5 Bundesländern verpflichtend (Wien, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark und Tirol)
Dabei sind nicht nur Personenschäden wie im Falle des Hundebisses gedeckt, sondern auch Sachschaden wie zerstörte Kleidung oder beschädigte Möbel.
Damit Ihre abgeschlossene Hundehaftpflichtversicherung im Schadensfall auch den entstandenen Schaden übernimmt, müssen Sie sich natürlich an die gesetzlichen Vorschriften wie Leinenzwang und Beißkorbpflicht halten.
Die Versicherung ist für jeden Hund gleich, also unabhängig von Rasse, Größe oder Alter des Hundes. Manche Versicherungen verlangen jedoch für speziell gefährliche Rassen (wie Kampfhunden) höhere Prämien.

Krankenversicherung für Hunde
Hunde können so wie auch Menschen unterschiedliche Erkrankungen erleiden. Die Behandlung dieser Krankheiten ist oft genauso kostspielig, wie sie für Menschen wäre. Durch den Abschluss einer Krankenversicherung für Hunde können die Kosten für die Behandlungen solcher Erkrankungen von der Krankenversicherung für Hunde übernommen werden.

Tier-Operations-Versicherung für Hunde
Ausschließlich Operationen in Folge eines Unfalls oder einer Erkrankung werden von der Hunde-OP-Versicherung abgedeckt. Zusätzlich werden die Kosten für die ambulante und stationäre Vor-und Nachbehandlung für eine Operation übernommen. Einige Versicherungsunternehmen ersetzen auch die Kosten für die Unterbringung des Hundes vor und nach der Operation. Speziell beim Hund werden Versicherungspakete angeboten, die neben der Hunde-OP-Versicherung auch eine Hundehaftpflichtversicherung beinhalten.

KATZEN

Katzenhaftpflichtversicherung
Katzen sind die beliebtesten und am meisten verbreiteten Haustiere. Allerdings ist es für Katzen – genauso wie für andere Kleintiere (Hasen, Hamster, Mäuse, …) nicht notwendig, eine eigene Haftpflichtversicherung abzuschließen.

Tierversicherung für Katzen
Die Katzenkrankenversicherung deckt die Kosten einer unabdingbaren Operation nach einem Unfall oder einer chronischen Erkrankung der Katze ab. Außerdem wird die stationäre und ambulante Vor- und Nachbehandlung der Operation von der Versicherung übernommen. Je nach Versicherungsunternehmen werden auch die Unterbringung und Verpflegung vor und nach der Operation ersetzt.

Krankenversicherung für Katzen
Bei Katzen gelten dieselben Grundsätze wie bei Hunden. Auch Katzen können an Krankheiten leiden und eine Behandlung benötigen. Tierärztliche Kosten werden dann von der Krankenversicherung ihrer Katze getragen.

Tier-OP-Versicherung für Katzen
Die Katzen-OP-Versicherung deckt die Kosten einer unabdingbaren Operation nach einem Unfall oder einer Erkrankung der Katze ab. Außerdem werden die stationären/ambulanten Vor- und Nachbehandlungen des chirurgischen Eingriffs von der Versicherung übernommen. Je nach Versicherungsanbieter werden auch die Unterbringung und Verpflegung vor und nach der OP ersetzt. Die Risiken für Operationskosten ihrer Katze können schon mit einem geringen Monatsbetrag abgesichert werden. Wir beraten Sie gerne!

,

WKO Zertifikat 2017 – 2019

Der Fachverband der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten überreicht dem Unternehmen Versicherungsmaklerbüro ERHART OG das Weiterbildungszertifikat und bestätigt hiermit, dass die erforderlichen Weiterbildungsmaßnahmen für Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten umgesetzt wurden.

 

Reiseversicherung

Mit einer Reiseversicherung lassen sich Risiken, wie Gepäckverlust, Reisestorno oder Krankheit/Unfall am Urlaubsort, absichern.
Die Versicherung übernimmt im Fall einer ärztlich bestätigten Reiseunfähigkeit (Krankheit oder Unfall) die Reisestornogebühren.
Die Reiseversicherung können Sie für den Zeitraum einer Reise, oder wenn Sie öfter unterwegs sind, für ein ganzes Jahr abschließen.

Europaeische Versicherung hier direkt abschliessenReiseversicherung buchen

 

Elektoauto-gruene-Nummerntafel
,

Grüne Nummerntafel für Elektroautos

Aus schwarzer wird grüne Schrift: Wer ein rein elektrisch betriebenes Fahrzeug oder ein Brennstoffzellenfahrzeug fährt, hat seit 1. April 2017 Anspruch auf spezielle E-Nummerntafeln. Mit den grünen Nummerntafeln werden rein elektrisch betriebene Fahrzeuge und Brennstoffzellenfahrzeuge auf einen Blick erkennbar sein. Damit können Länder, Städte und Gemeinden einfach und schnell zusätzliche Anreize schaffen.

Welche Vorteile bieten die grünen E-Nummerntafeln?

Besonders auf kommunaler Ebene gibt es bereits jetzt Anreize für Elektrofahrzeuge wie beispielsweise die Befreiung von Parkgebühren. In vielen Fällen war es für die Nutzerin bzw. den Nutzer bislang notwendig, dafür lokale Berechtigungen oder Kennzeichnungen einzuholen. Das wird zukünftig wegfallen, sobald Städte auf die neue einheitliche Kennzeichnung in Zusammenhang mit den grünen E-Nummerntafeln umgestiegen sind. Außerdem können beispielsweise exklusive Zufahrtsrechte oder touristische Vergünstigungen von Ländern, Städten und Gemeinden österreichweit umgesetzt werden.

Alle Fakten: Factsheet Elektromobilität vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

WU Kennzeichen gibt es nicht mehr

Bei der Neuanmeldung und auch bei einer Ummeldung eines Autos wird ab 1.1.2017 für Moosbrunn, statt WU in Zukunft BL stehen.

Den Bezirk Wien Umgebung gibt es nicht mehr!

  • Klosterneuburg wurde an den Bezirk Tulln angeschlossen.
  • Der Bezirk Korneuburg wurde um Gerasdorf erweitert.
  • Gablitz, Mauerbach, Pressbaum, Purkersdorf, Tullnerbach und Wolfsgraben fielen dem Bezirk St. Pölten-Land zu.
  • Der Bezirk Bruck an der Leitha wurde um Ebergassing, Fischamend, Moosbrunn, Gramatneusiedl, Himberg, Klein-Neusiedl, Lanzendorf, Leopoldsdorf, Maria-Lanzendorf, Moosbrunn, Rauchenwarth, Schwadorf, Schwechat und Zwölfaxing erweitert.